Der fünfte Tag (der 24. Juli 2016)

 

„Das Picknick mit Familien“

2

Die Pilger, die an Weltjugendtagen teilnehmen, übernachten bei Familien. Am Sonntag werden wir sog. „Picknick mit Familien“ feiern, um enge Beziehungen mit Familien anzuknüpfen und verschiedene Traditionen kennenzulernen. Jede Familie, die die Pilger annehmen wird, soll die Zeit mit ihnen optimal ausnutzen.

1

Man kann die Stadt und ihre Umgebung besichtigen, einen eintägigen Ausflug machen oder sich mit der Familie am Tisch treffen, um bestimmte Speisen zu probieren z.B. regionale Spezialitäten oder hausgemachte Kuchen. Eine gute Idee wäre, ein Picknick mit anderen Familien oder Pfarreien zu organisieren. Solche Begegnungen geben immer die Chance, neue Leute und Kulturen kennenzulernen.

3